Durchsuche die Seite


Auf den Crateri Silvestri (Waldkratere) des Ätna gehen, ist wie nach Rom fahren und das Kolosseum von auswärts anschauen: es ist kostenlos, Sie können einige Fotos machen und dann erzählen, dass Sie auf dem höchsten Vulkan in Europa gewesen sind. Eigentlich, es handelt sich um zwei ruhige Kratere, die seit über einem Jahrhundert erloschene sind und die sich in 2000 Meter Höhe befinden, deshalb weit entfernt von der Spitze, in 3350 Meter

Die zwei Kratere befinden sich am Zielpunkt der touristischen Bussen, und zwar vor der Sapienza Hütte (Ätna Süd, die Informationen zur Ankunft sind im Verkehr und Transport Bereich). Das ist einer der wenigen Orte auf dem Ätna, der mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar ist. Auf diesem Grund werden sie von Dutzende von Touristen gestürmt.

Also, lasst uns beginnen mit dem südlichen Krater Silvestri Kratern weg - Ätna: südlichen Krater. Spazieren Sie <spanclass="changepicture" onclick="javascript:move(2,this)">am Rand und schauen Sie das Panorama nach Süden Silvestri Kratern weg - Ätna: nach SüdenOsten Silvestri Kratern weg - Ätna: Osten und Norden Silvestri Kratern weg - Ätna: Norden. Dank den Touristen innerhalb des Kraters Silvestri Kratern weg - Ätna:  den Touristen innerhalb des Kraters begreifen wir, wie weit diese Erdlochen sind. Überqueren Sie die Straße Silvestri Kratern weg - Ätna:  Überqueren Sie die Straße und beginnen <spanclass="changepicture" onclick="javascript:move(8,this)">den kurzen Anstieg nach nördlichen Krater, wo die <spanclass="changepicture" onclick="javascript:move(9,this)">Montagnola nach Norden und der südlichen Krater von oben Silvestri Kratern weg - Ätna: südlichen Krater von oben, mit den winzigen Personen darauf. Werfen Sie ein kurzen Blickim nördlichen Krater Silvestri Kratern weg - Ätna: im nördlichen Krater und steigen Sie schnell ab.

Der Weg ist sehr einfach, ca. ein Kilometer lang und mit ca. 50 Meter Höhenunterschied, aber wir raten auf jeden Fall aufzupassen: der Boden ist sandig, der Schnee, der große Anzahl von Menschen und der Wind könnten Unfällen verursachen wie auf diesen Fall.



4.3333333333333 1 1 1 1 1 Rating 4.33 (12 Votes)