Durchsuche die Seite

Der Hauptkrater, respektive: die obersten Kratere auf dem Ätna:

  • Das Erdloch
  • der neue Schlot
  • der nordöstliche Krater
  • der südöstliche Krater
  • der neue südöstliche Krater oder Pit-Crater, der aktivste in letzer Zeit

Sie können die Kratere mit wikimapia einfach lokalisieren; Viele Leute möchten sie von Nahem zu sehen, aber es gelingt nur Wenigen.

Es gibt vor allem ein Sicherheitsproblem: wenn der Ätna aktiv ist, kann man nur bis zu den Höhen, die als sicher für Touristen angesehen werden: 2920 Meter in Torre del Filosofo auf der südlichen Seite, 2990 Meter in Punta Lucia , auf der nördlichen Seite, sehr weit von der Spitze, ca. 3350 Meter.

Aber auch wenn alles ruhig ist, könnten Viele Angst davor haben, die Abgründe auf dem Ätna näher zu kommen. Oft sagen Beben und Anschwellen der Seiten des Vulkans die Ausbrüchen vorher, aber manchmal waren sie schlagartig. Trotzdem, muss man sagen, dass die Unfälle auf dem Ätna nur wegen deutlichen Unklugheiten der Touristen passierten.

Der touristische Aufstieg zu den Hauptkratern kann auf zwei unterschiedlichen Weisen durchgeführt werden:

  • Mit Seilbahn und Geländewagen von Sapienza Hütte, Ätna Süd (Nicolosi) - Preis ca. 60 Euro, alle Details finden Sie im Sapienza Hütte Bereich
  • Mit Geländewagen von Provenzana Ebene, Ätna Nord (Linguaglossa) - Preis ca. 60 Euro, alle Details finden Sie im Provenzana Ebene Bereich

Diese Ausflüge umfassen sehr grundlegenden Touren zu den Krateren, die in der Nähe von Halteplätze der Geländewagen liegen, also empfehlen sie nur denjenigen, die nicht laufen können/wollen. Wenn Sie weniger ausgeben und etwas mehr sehen wollen, finden Sie hier Wegen mit verschiedenen Schwierigkeitsniveaus , die alle zu den Sicherheitshöhen führen. Sie werden selbst entscheiden, ob weiterzugehen oder nicht.

Die Wegen sind die folgenden(letzte Aktualisierung der Preis-Daten ist März 2015):

Und jetzt müssen wir nur, Ihnen viel Spaß wünschen!


4.5 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (30 Votes)

Login