Durchsuche die Seite


Die Grotta del Lago (Grotte des Sees) liegt auf 2200 Meter Höhe, auf der nördlichen Seite des Ätna, in der " Sciara del follone" Zone. Ihre Formation geht auf den Ausbruch von 1620 zurück, richtet sich nach Norden und wurde nach der Formation einer Wasserpfütze, die die Schäfern benutzen, benannt. Sie liegt in einer Stelle, die nicht leicht zu erreichen ist : hier beschreiben wir den Weg von Grotta del Gelo (circa 1,5 km), aber wir glauben, dass Sie auch von Timpa Rossa Hütte erreichbar ist.

Also gehen wir von Grotta del Gelo Der 'Grotta del Lago' weg, auf dem vulkan Ätna: Grotta del Gelo ab. Mit dem Rücken zur Grotte, gehen Sie links. Nach einigen Meter, befindet sich rechts ein ziemlich neu Lavafeld, auf dem gibt es einige rote Zeichen Der 'Grotta del Lago' weg, auf dem vulkan Ätna: rote Zeichen, die den Weg zeigen. Die erste Strecke ist ein bisschen arbeitsintensiv, aber nach dem Lavafeld geht man bequem bis zum Eingang der Grotte Der 'Grotta del Lago' weg, auf dem vulkan Ätna: Eingang der Grotte weiter.

Es ist End August, aber der Eingang der Grotte ist noch schneevoll. Drinnen befinden sich viele Eiskristalle Der 'Grotta del Lago' weg, auf dem vulkan Ätna: Eiskristalle, während ist der"Raum des Sees Der 'Grotta del Lago' weg, auf dem vulkan Ätna: Raum des Sees" trocken, wir wissen nicht wegen der Jahreszeit oder einiges Änderung in der Struktur der Grotte. Die einzige Quellen zur Präsenz des Sees, die wir gefunden haben, liegen 20 Jahre zurück, die Grotte auf den Ätna sind immer im Wandel. Auch nur ein einzeln Einsturz in einer anderen Stelle könnte einen Luftzug, der das Wasser trocken würde, oder die Eröffnung einiger Spaltungen bewirken

Die Grotte ist sehr lang, talauf-und abwärts. Drinnen gibt es viele Einstürze, deswegen raten wir davon ab, einzudrinnen. Beschränken Sie auf die Beobachtung der Eis akkumulationen in der Anfangsteil.



5 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (3 Votes)