Durchsuche die Seite


Der "Ilice di Carrinu", oder "di Pantano", ist einer der schönsten Bäumen auf dem Ätna. Es handelt sich um eine hundertjährige gewaltige Steineiche, die seit 700 Jahre auf den Abhängen des Ätna lebt. Sie hat lange und gewundene Zweige, ein dunklen und klobigen Stamm; meiner Meinung nach ist er sogar faszinierender als der Kastanienbaum der hundert Pferde.

Der Ilice befindet sich im Territorium von Milo; Um den Wegesanfang zu erreichen, sollten Sie durch Zafferana Etnea fahren oder gehen. Einige Meter nach dem Platz mit der Kirche,  und zwar gegen einer Pizzeria nach links, gibt es ein Weg mit dem Zeichen des "Ilice di Pantano". Folgen Sie die Zeichen des Ilice und der Mountainbikestrecken von Mountain Bike Etna; gehen Sie weiter bis zu einer Grube von Zuschlagstoffe und kurz danach werden Sie den Wegesanfang Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: den Wegesanfang begegnen.

Der Weg ist sehr einfach und fast eben; Es gibt zwei Möglichkeiten, um den Baum zu erreichen. Wir haben ein Weg auf der Hinreise und die andere auf der Rückreise abgelaufen. Die Anreise ist in Gelb auf der Karte signalisiert, während die Rückreise in Blau. Fast der ganze Weg befindet sich im Wald Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: im Wald, mit wenigen Gabelungen (hier gehen Sie nach links) Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: (hier gehen Sie nach links) und der Strecke, die immer sichtbar ist. Erreichen Sie ein Holzgatter Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: ein Holzgatter mit den Zeigen des Baums und benutzten Sie die kleine Treppe, um weiterzugehen. Hier haben wir einige schöne Bäumen in der Lichtung Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt:  Bäumen in der Lichtung, eine Berghütte Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt:  Berghütte und, da es Oktober war, auch wunderschöne herbstliche Heringsmöwen Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: herbstliche Heringsmöwengesehen. Jetzt begegnen Sie eine Gabelung; Geradeaus gibt es eine kleine Straße, die nach Piano Bello führt Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: eine kleine Straße, die nach Piano Bello führt, während nach links befindet sich ein anderer Durchgang aus Holz Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: Durchgang aus Holz mit den Zeichen des Baums.

Die letzte Meter des Weges sind mit anderen Blumen Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: Blumenübersät. In der Lichtung warte der große Baum Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: der große Baum. Fotos und Wörter können nicht den Ilice beschreiben. Die Formen der Zweigen und ihre Dimensionen sollten von Ort gewürdigt werden; das einzige Foto, das irgendwie Eindruck machen kann, ist das hier, in dem wir den Baum mit einem von uns Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: den Baum mit einem von uns vergleichen; Es ist wirklich ein Gigant gegen einen Zwerg.

Anstatt zurückzugehen, gehen Sie weiter auf die zweite Straße. Nacheinem Durchgang in einer kleinen Steinmauer Der Weg, der zur Ilice di Carrinu, die größte Eiche des Ätna, führt: einem Durchgang in einer kleinen Steinmauer gehen Sie nach links. Gehen Sie geradeaus bis zum Holzgatter, den wir auf der Hinreise begegnet haben und von hier gehen Sie zurück zum Wegesanfang.



5 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (6 Votes)