Durchsuche die Seite


Der Strand von Calamosche ist einer der schönsten im Inneren von Sizilien. Er gehört zum Vendicari-Naturreservat und kann nur zu Fuß erreicht werden. Im Folgenden beschreiben wir den Weg, der vom Inneren des Reservats zum Strand führt – jedoch ist der Strand auch von Vendicari aus direkt erreichbar, wenn man zwei Kilometer am Strand auf dem Sand entlanggeht.

Wir lassen das Auto auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz “Agriturismo Calamosche” stehen und zahlen dafür 3 Euro für den ganzen Tag. Wir raten Ihnen dringend, Ihr Auto auf dem Parkplatz stehen zu lassen, um eine Geldstrafe zu vermeiden; darüber hinaus können Sie, wenn Sie vom Strand zurückkommen, auch eine kostenlose Dusche nehmen, die im Preis enthalten ist. Auch gibt es hier etwas zu essen.

Wir gehen zum Gabbiotto, einem kleinen Häuschen, an dem der Trail beginnt Der Strand von Calamosche: Gabbiotto, einem kleinen Häuschen, an dem der Trail beginnt. Die Strecke ist recht kurz, insgesamt 1,5 km, wenn man auch die 300 Meter vom Parkplatz zu dem Häuschen miteinberechnet. Der Weg verläuft eben Der Strand von Calamosche: Der Weg verläuft eben und auf roter Erde, bis man das Meer Der Strand von Calamosche: bis man das Meer

Hier wird der Weg sandig Der Strand von Calamosche: wird der Weg sandig, bis wir die Treppe erreichen, die zum Strand führt Der Strand von Calamosche: die Treppe erreichen, die zum Strand führt. In der Nähe der Treppe finden Sie auch die Schilder nach Vendicari Der Strand von Calamosche: finden Sie auch die Schilder nach Vendicari entlang der Küste (ca. 2 km).

An dem Tag, an dem wir den Weg beschritten, war das Meer ein bisschen lebhaft Der Strand von Calamosche: Meer ein bisschen lebhaft. Wir haben hier jedoch bei Sonnenschein und ruhigem Meer auch schon einen wahren Swimmingppol vorgefunden – mit transparentem Wasser und voller Fische Der Strand von Calamosche: auch schon einen wahren Swimmingppol vorgefunden – mit transparentem Wasser und voller Fische.


5 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Login